DataCross 2.0: Die Kompetenz zur Beschaffung und Berechnung von realen CO₂-Emissionen

CO₂-Bilanz als wesentlicher Teil der Ökobilanz

Mit dem European Green Deal hat die EU-Kommission das ambitionierte Ziel ausgerufen, die EU zum ersten klimaneutralen Kontinenten zu machen. Übereinstimmend dazu fordern nationale Gesetzgebungen wie beispielsweise das deutsche Klimaschutzgesetz die Treibhausgasneutralität im Jahr 2045.

Um solch ehrgeizige Ziele erreichen zu können, ist allen voran die Politik gefragt, entsprechende Gesetze zu erlassen, um die schädlichen Emissionen zu beschränken.

Letztlich müssen jedoch die verschiedenen Industrien die Transformation bewerkstelligen. Nicht zuletzt ist der zunehmende Druck von Kunden und Investoren ein weiterer wichtiger Grund zur Bewertung und Minimierung von Emissionen. Gleichzeitig entdecken immer mehr Marketingabteilungen das Thema für sich und suchen nach belastbaren Daten und Fakten, um bei den Kunden zu punkten.

Für Unternehmen, die weiterhin zukunftssicher am Markt bestehen möchten, wird die Berechnung eines Corporate Carbon Footprints (CCF) oder eines Product Carbon Footprints (PCF) somit zukünftig essenziell.

Was ist zu tun?

Bevor Unternehmen entsprechende Maßnahmen in ihren Prozessen ergreifen können, um den Ausstoß von Emissionen zu reduzieren, müssen Vergleichswerte geschaffen werden. Bei der Eruierung dieser notwendigen Daten und Fakten sind folgende fünf Arbeitsschritte durchzuführen:

CO2 Fußabdruck

Wie kann Sie tec4U-Solutions unterstützen?

Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir einen belastbaren CCF bzw. PCF, legen Reduktionsziele fest und leiten geeignete Maßnahmen ein. Zusätzlich unterstützen wir Sie bei der nachhaltigen Überwachung der beschlossenen Produktanpassungen und führen regelmäßig Wirksamkeitsanalysen durch. Dabei betrachten wir alle drei Scopes der CO₂-Bilanzierung:

CO2

Direkte Emissionen

Energieträger am Standort
(Erdgas, Kühlmittel, Brennstoffe …)

CO2

Indirekte Emissionen

Eingekaufte Energie
(Strom, Wasserdampf, Fernwärme …)

Indirekte Emissionen Lieferkette

Anfragen der Emissionen
in der vorgelagerten Lieferkette

Das CO₂-Modul in DataCross

Das CO₂-Modul in unserer Sustainability Compliance Software DataCross ist ein hoch effizientes und effektives Tool für die Lieferantenkommunikation zum Einholen der notwendigen Emissionswerte.

DataCross 2.0

Das CO2-Modul bietet Ihnen folgende Funktionalitäten:

  • Berechnung eines CCF + PCF

  • Berechnung mit Datenbanken

  • Berechnung mit Realdaten

  • Berechnung mit Mischdaten

  • Verwalten von CO₂-Daten
  • Prüfung der Ziele

  • Anfragen von realen CO₂-Daten in der Lieferkette
    (SCOPE 3)
  • Erstellung von Zertifikaten, Berichten und Auswertungen

  • Best- / Worstcase-Szenarien

Begleitend unterstützen wir Sie beim Validieren der Daten, beim Ableiten und Überwachen von wirksamen Maßnahmen sowie mit folgenden Beratungen und Services:

  • Prozessoptimierung in Einkauf und Entwicklung (Produktmanagement)

  • ERP-Schnittstellenkonfiguration: tec4U-Solutions ist offizielles Mitglied des SAP Partner Edge OE

  • Übernahme der Datenrecherche zur Einholung und Validierung der Daten beim Lieferanten

  • Schulungen und Workshops zur Ausbildung und Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter

  • Strategieentwicklung zur Umsetzung Ihrer Nachhaltigkeits- und Klimaziele

Mit dem CO₂-Modul und unseren begleitenden Services tragen Sie nachweislich zu den gesetzlichen CO₂-Reduktionszielen bei und machen Ihr Unternehmen fit für eine nachhaltigere Zukunft!

Haben Sie Fragen?

Wir freuen uns über Ihren Kontakt.

Stefan Nieser

Wir beraten Sie gern.